An- und Verkauf

Ich garantiere Ihnen unsere volle Unterstützung beim Verkauf:

Der Verkauf von Wohnimmobilien, Gewerbeobjekten und Grundstücken bedarf im Vorfeld einiger Vorbereitungen und gründlicher Überlegungen. Beispielsweise sind sämtliche Unterlagen zusammenzustellen und fehlende Dokumente bei Behörden und anderen Stellen einzuholen. Die Beschaffenheit von Grundstücken bzw. Kaufobjekten müssen sehr gut in einem Verkaufsexposé dokumentiert werden, damit ein solches Wertobjekt überhaupt erfolgreich einen neuen Eigentümer finden kann. Darüber hinaus sind unendlich scheinende Verkaufsgespräche zu führen, damit schließlich ein solventer Käufer bis zum endgültigen Notartermin „durchhält“ und nicht doch wieder in letzter Minute von seiner Kaufentscheidung Abstand nimmt.

Den anstehenden Besichtigungstourismus der Kaufinteressenten zu bewältigen, bei permanenter Terminierung und Anwesenheitspflicht, lässt manchen Verkäufer mit der Zeit die Nerven verlieren. Der Aufwand ist derart hoch, dass es einen kaum wundern sollte, warum so viele Immobilien nur über einen Makler angeboten werden, der in dieser Angelegenheit eher mit strukturierter Routine vorgeht.

Der Makler ist für den Eigentümer daher eine wichtige Stütze im Verkaufsprozess. Durch einen fachkundigen Makler lässt sich nicht selten ein Verkaufspreis realisieren, den man als Privatverkäufer selbst nicht hätte erreichen können. Die Gefahr des vorzeitigen Abbruchs der Bemühungen um solvente Suchkunden, weil man beispielsweise als Privatverkäufer keine Nerven mehr auf weitere Besichtigungen hat, besteht jedenfalls bei Einschaltung eines Maklers nicht.

Ein fachkundiger Makler hilft Ihnen darüber hinaus bei einer nachvollziehbaren Marktwertermittlung der Liegenschaft. Damit kann verhindert werden, dass aus Versehen große Immobilienwerte zu Schnäppchenpreisen veräußert werden, was häufiger vorkommt als man denkt.

Fachkundige Makler haben immer auch exzellente Kontakte zu allen benötigten Akteuren der Immobilienbranche, egal ob man einen Bauträger, einen zügig arbeitenden Notar, einen Experten für Finanzierung, für Erbrecht oder einen guten Steuerberater für Immobiliengeschäfte hinzuziehen muss. Als Mittelsperson hat ein guter Makler außerdem immer eine gut gefüllte Interessentenkartei, was daraus resultiert, dass bei der letzten Immobilientransaktion nur ein einziger Käufer kaufen konnte und alle anderen Suchkunden leer ausgingen.

Wir gehen beim Verkauf einer Immobilie übrigens zunächst genauso vor, als wenn wir selbst einen Makler einschalten würden. Wir würden beim Ersttermin unseren Makler erst einmal unverbindlich kennenlernen wollen, um zu prüfen, ob überhaupt die Chemie zwischen uns stimmt. Genauso wird es sein, wenn wir Sie erstmals besuchen dürfen. Wir werden ohne Druck in Ruhe über Ihre Immobilienangelegenheit sprechen.

Nachdem wir uns verabschiedet haben, entscheiden Sie in den darauffolgenden Tagen völlig frei, ob Sie uns noch einmal anrufen und uns Ihr Vertrauen schenken.

Darüber würde ich mich – auch im Namen meiner Mitarbeiter – sehr freuen.

Ihr Benjamin Voigt

Geschäftsführer – Baton Estate GmbH