Transaktions-Management

Die Akquise und die Veräußerung von Objekten, die zu den jeweils aktuellen Strategien unserer Auftraggeber passen, sind die Kernleistungen unseres Transaktionsmanagements im Direktmandat.

In den Veräußerungsphasen nehmen wir beispielsweise sorgfältig die Selektion potenzieller Investoren vor. Wir führen die Vertragsverhandlungen entweder selbst, oder wirken zielfördernd an ihnen mit. Wir betreuen gegebenenfalls ein Bieterverfahren oder sorgen für die Bereitstellung und Verwaltung eines Datenraumes.

Grundlage unserer Arbeit im Direktmandat ist stets, die aus der Analyse des Immobilienbestandes abgeleitete Strategie und wie sich durch Ankäufe bzw. Verkäufe der Immobilienbestand unserer Auftraggeber verändern soll.

Die Durchführung und Steuerung der Due Diligence fällt ebenfalls oftmals in unseren Aufgabenbereich. Hierzu setzen wir verschiedene, zweckdienliche Instrumente ein, beispielsweise Standortanalysen, Marktanalysen und geeignete Immobilienbewertungsverfahren.

Im Transaktionsmanagement existiert insgesamt kein einheitlicher Leistungskatalog. Bei jedem Anbieter variieren somit im Leistungspaket die Bausteine der Dienstleistungen. In einem unverbindlichen Gespräch gleichen wir mit unseren Auftraggebern die Erwartungen an uns mit unseren Leistungsmöglichkeiten ab. Dabei ist der Umfang unserer Tätigkeit beim Transaktionsmanagement oftmals eine optimale Ergänzung zu den bereits vorhandenen Inhouse-Kapazitäten unserer Auftraggeber.